Wenn es dem KX3 zu warm wird

Wir hatten eine Reihe Anfragen zum Thema Kühlung der Endstufe des KX3. Im Normalfall reicht die Kühlplatte völlig aus, es gibt auch eine Schutzschaltung, die bei Überhitzung sofort die Leistung zurück schaltet. Trotzdem wäre es manchen OM, besonders denen, die viel in PSK oder RTTY unterwegs sind lieber, wenn sie etwas zusätzliche Kühlung für ihren KX3 bekämen, auch wenn die Abmessungen dadurch ein klein wenig größer werden. 
Wir haben mal nachgedacht und etwas experimentiert. Als Ergebnis können wir einen Kühlkörper-Satz anbieten, der prima auf den KX3 passt, von jedem Benutzer problemlos selbst zu montieren ist und auch bei eventuell notwendigem Service keine Probleme bereitet.
Der Kühlkörper-Satz besteht aus 2 Kühlkörpern, von denen einer an der Stelle, an der er die Befestigungsschrauben der PA Transistoren verdecken würde zwei Bohrungen hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Die Schrauben bleiben damit auch bei angeflanschtem Kühlkörper zugänglich. Auf der planen Seite der Kühlkörper haben wir „CPU Pads“ angebracht. Das sind beidseitig klebende, sehr dünne Aluminiumfolien die sonst dazu benutzt werden, Kühlkörper bei höchster Wärmeleitfähigkeit auf eine CPU zu kleben.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Zur Montage an den KX3 wird einfach die Schutzfolie vom Kühlkörper abgezogen, dieser dann mit den beiden Bohrungen genau über den Schraubenköpfen justiert und kräftig angedrückt.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fertig.

Bestellen kann man den Kühlkörper-Satz hier