Einstellung der Seitenbandunterdrückung für das Roofingfilter KXFL3

KX3 einschalten

Im Menü prüfen :
AGC MD auf ON,
ATU auf BYPASS,
DUAL RX auf OFF,
RX SHFT auf NOR (mit HOLD RATE 3s vor Änderung freigeben)
RX FIL NOR
SMTR MD NOR

Wenn Änderungen notwendig waren, KX3 ausschalten und wieder einschalten.

PWR auf 0,0 W
Enter QRG 14.175 auf 14 MHz
Signalquelle: XG3 oder Signalgenerator, 14.175 kHz, -73 dBm an Antennenbuchse anschließen.
MODE auf CW, wenn REV unter CW angezeigt wird, HOLD MODE
Wenn auf dieser Frequenz Generator genau in Filtermitte (CWT) ist ok, sonst erst Abschnitt Frequenzkalibrierung)

ATT abschalten
PRE abschalten
Generator auf -33dBm einstellen
AF auf 15 setzen
RF auf Null (0) setzen (Lautstärkeregler AF durch drücken auf RF umschalten)
Pitch auf 550 Hz (HOLD PITCH, Knopf darüber drehen)
Passband durch drücken von PBT I/II auf I setzen
Bandbreite durch drehen von PBT I/II auf 300 Hz
Passband durch drücken auf PBT I/II auf II setzen
FC mit drehen von PBT I/II auf *0,55
In Fine Tune genau auf Frequenz einstellen (Auto Spot: HOLD CWT, TIPP SPOT)
RIT einschalten
RIT auf genau – 1,10 einstellen

Unlock MENU: RXSBNUL (TIPP MENU, drehe VFO B Knopf bis RXSBNUL, halte RATE 3s bis Schloss im Display verschwindet.
Wenn hinter dem RXSBNUL ein Sternchen (*) angezeigt wird, ist bereits die Justage für alle Bänder vorbereitet. Fehlt der Stern dann jetzt CMP für >1 s drücken, dann den VFO B Knopf für > 1s drücken, es erscheint der Stern, der KX3 ist für die separate Einstellung der Seitenbandunterdrückung auf allen Bändern vorbereitet.

Nun die Einstellung der Seitenband-Unterdrückung
tap ATTN, Display zeigt PHASE und Ziffern. Justier VFO A auf leisestes Signal
tap PRE, Display zeigt GAIN und ziffern. Justiere VFO A auf leisestes Signal
Mehrmals hin und her bis ok.
Alternativ kannst du auch APF antippen, der KX3 sucht dann die richtige Einstellung selbstständig.
PBT auf I, Bandbreite auf 0,6 und dann wie zuvor Gain und Phase einstellen
Bandbreite auf 2,2 und dann wie zuvor Gain und Phase einstellen.

Jetzt Bandwechsel auf 17m, 10m, 6m, 160m, 80m, 40m, 30m und die gleiche Prozedur in der Bandmitte für alle 3 Filter auf jedem Band wiederholen.

Wenn du fertig bist, speichere die eingestellten Parameter mit der Utility mit SAVE CONFIGURATION ab.

Hast du keinen Signalgenerator, kannst du diesen Abgleich auch für 39,00 Euro plus 6,90 Euro Versand bei QRPproject machen lassen.