Kodierung der Kontroll-LED auf der KXBC3 Platine

Auf der KXBC3 Platine befindet sich eine Kontroll-LED. Sie zeigt zur Vorderseite des KX3 und ist sichtbar, wenn man durch die Löcher schaut, in denen sonst die Schrauben des KXPD3 Paddles sitzen. Man muss durch das linke Loch schauen, der Blick muss dabei von leicht oberhalb nach innen gehen. Schaut man etwa im 45 Grad Winkel nach rechts durch das Loch für den Stecker des KXPD3, dann ist die LED ebenfalls sichtbar.

  • Alle 0,5s blinken bei niedriger Intensität:
    Der KX3 ist ausgeschaltet und KXBC3 befindet sich im ultra low power „Uhr läuft, Alarm aktiv“ Modus. Das KXBC3 wird normalerweise von der internen Batterie oder einer externen Spannungsquelle versorgt (je nachdem, wer die höhere Spannung liefert) Die Uhr/Alarm Funktion bleibt auch nach entfernen der Batterie für mindestens 5 Minuten (tyisch 20 Minuten) aktiv.
  • Helles einzelnes Blinken alle 2,5s:
    KX3 ist eingeschaltet, KXBC3 ist aktiv, es werden aber zur Zeit keine Akkus geladen.
  • Helles einzelnes Blinke alle 0,75s:
    Ladevorgang ist aktiv
  • Helles Dreifach-Blinken (Morse “S”) alle 2,5s
    Ladevorgang ist aktiv aber momentan unterbrochen weil die Temperatur zu hoch ist oder ungenügende externe Spannung anliegt.
  • Morse “U” alle 2,5s:
    Ladevorgang ist aktiv aber die externe Spannung ist zu niedrig, der momentane Ladestrom ist niedriger als normal.